Dfs-solling.de

Natur

Die Regenwassernutzung in Schrebergärten und kleine Bauernhöfe

Die Regenwassernutzung in Schrebergärten und kleine Bauernhöfe

Der Regenfall ist ein Geschenk von der Natur. Die Menschheit hat schon seit Jahrhunderten gelernt wie man die Gaben der Natur für seiner Bedarf verwenden könnte.Das Regenwasser sammelt sich in natürlichen Becken wie zum Beispiel ein Teich was die erste Quelle war. Wirhaben später mitbekommen das Wasser lässt sich auch aus den Erdboden ausgraben. So hat der Mensch haben wir angefangen die Brunnen zu bauen.
Die Wege von Regenwasser – die Ableitung, die Vorteile und die Gefahr

Die Wege von Regenwasser – die Ableitung, die Vorteile und die Gefahr

Das Regenwasser darstellt eine von den 3 grossen Quellen des Abwassers. Ableitung von diesen Wasser ist dennoch nicht immer nötig. Wenn Wasser rein ist,ist es nicht unentbehrlich es zu ableiten. Ableitung von Regenwasser ist unentbehrlich wenn der Regen schädlich für die Umwelt wirken kann. In bebauten Gelände ist es zum Beispiel abdinglich, dass durch die Kanalisation, Wasser vom Regen abgeleitet wird.